Checkliste für neuen Benutzer/Kunden

Checkliste für neue Regelbenutzer (englische Version unten)

Es gibt einige kleinere Einstellungen, die wir empfehlen, dass Sie sich umsehen, bevor Sie regelvoll beginnen. Sehen Sie sich die folgenden Punkte an und kontaktieren Sie uns unter support@rule.se Wenn Sie mehr Fragen haben. 


Anpassen des SPF-Filters

SPF steht für Sender-Richtlinien-Framework und klärt die Befugnis zum Versenden von E-Mails in Ihrem Domainnamen. Bestimmt wird die Domäne, die Sie als Absenderadresse verwenden. Beachten Sie, dass sich die SPF-Einstellung auch auf Entwürfe und Junk-Filter auswirkt. Hänvisa länken nedan till tekniker för korrigering av er DNS-inställning.  


Google Analytics

Wenn Sie die Kampagnen mit Google Analytics verfolgen möchten, geben Sie zuerst Ihre Domäne im Menü Einstellungen ein, und geben dann für jede Kampagne einen UTM-Code ein. Dann können Sie die Ergebnisse von Kampagnen direkt in Google Analytics verfolgen und Sie erhalten auch die Ergebnisse direkt in Regel während gesendeter Kampagnen angezeigt.  Läs mer om GA-inställningarna


Registrieren von Zahlungskarten

Für mehr Wahlfreiheit kann ein neuer Kunde die Zahlungsoption Rechnung oder Karte wählen. Als Kartenkunde haben Sie die volle Freiheit, Abonnementoptionen zu ändern, neue Benutzer zu erstellen usw.  Läs mer om kortbetalning här.


Kontaktdaten und Rechnungsadresse

  • Bitte geben Sie die Kontaktdaten Ihres Regelmanagers, E-Mail + Telefonnummer und E-Mail-Adresse für die Abrechnung an. Infos an support@rule.se senden  

Einstellungen

Das Menü Einstellungen gibt Absenderadressen für das Regelkonto an. Diese Informationen werden automatisch als Absender in Ihrer ersten Kampagne eingegeben. Sie können sich manuell auf einzelne Mailings einstellen, aber wir empfehlen, die Absenderaufgaben auszufüllen, um Zeit in der Kampagnenarbeit zu sparen. 


Checkliste für neue Regelbenutzer 

Bevor Sie Regel bei voller Leistung verwenden können, gibt es Einstellungen, die Sie zuerst einrichten sollten. Bitte lesen Sie die folgenden Abschnitte, um zu sehen, welche Ihren Wünschen entspricht und kontaktieren Sie uns über support@rule.se für weitere Fragen. 


So senden Sie SMS

Die Verwendung von Textnachrichten in Ihrem Marketing-Mix ist eine großartige Möglichkeit, mit beiden Kampagnen zu arbeiten und neue Abonnenten zu rekrutieren. Aber um SMS-Kampagnen versenden zu können, müssen Sie zuerst ein Stoppwort für Abonnenten registrieren, damit sie sich abmelden können, zum Beispiel "RULESTOP".  Kontaktieren Sie uns über support@rule.se, um einen Stop-Befehl zu registrieren und wir werden ihn für Sie einrichten. 


SPF-Setup

Sender Policy Framework löscht die Autorität, so dass E-Mails über Ihren Domänennamen senden. Es ist Ihre Absenderadresse, die die Domäne definiert. Die SPF-Einstellung verbessert auch die Absenderbewertung für Vorschauen und Junk-Ordner-Probleme. Bitte weiterleiten  this link An Ihren Techniker und nehmen Sie die notwendige Anpassung bei Ihnen DNS. (Hinweis: Link es auf Schwedisch.) 


Google Analytics

Wenn Sie Ihre Kampagnen über Google Analytics verfolgen möchten, müssen Sie Ihre Domain unter dem Menü Einstellungen anwenden. Dann können Sie für jede einzelne Kampagne einen eindeutigen UTM-Code hinzufügen, um die Ergebnisse in Google Analytics nachzuverfolgen und nachzuverfolgen. Sie fügen UTM-Codes im letzten Schritt direkt hinzu, bevor Sie eine Kampagne senden.  For more details, see link (SWE). 


Kontaktinformationen und Rechnungsadresse

  • Bitte senden Sie Kontaktinformationen für Ihren Account Manager, E-Mail & Telefonnummer und E-Mail für Rechnungsadresse. Infos an support@rule.se senden 

Einstellungen

Unter Einstellungen fügen Sie Ihre Absenderinformationen hinzu. Diese Informationen werden automatisch als Absender in Ihrer ersten Kampagne übertragen. Sie können auch Absenderdetails für einzelne Kampagnen bearbeiten, aber wir empfehlen, alle Details auszufüllen, um Zeit mit Ihrer Kampagnenarbeit zu sparen. 

Hat sie Ihre Frage beantwortet? Vielen Dank für das Feedback Beim Senden Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie es später erneut.

Benötigen Sie mehr Hilfe? Kontaktieren SieUNSKontakt